Neoboletus erythropus - Schusterpilz, Flockenstieliger Hexenröhrling

aktualisiert: 23.11.2018 14:23:55


Autoren: (Persoon) C. Hahn, 2015

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Boletales, Boletaceae

Aktueller Name: -


Fruchtkörper

sehr kompakt im Gegensatz zum Schönfussröhrling

Hutfarbe

dunkelbraun

Oxidation, Verfärbung Fruchtkörper, Milch, Röhren,

bläut / oxidiert intensiv im Schnitt

Röhrenfarbe

dunkelorange, rote Röhren, Röhrenboden gelb

Stielfarbe

mit roten und gelben Farben, aber auch fast rein braune Stiele

Stielmerkmale

flockig

Synonyme, Namen dt., Verweis

Boletus erythropus

Wichtiger Hinweis

Kann Beschwerden hervorrufen. Mindestens 20 Minuten kochen.

Giftigkeit

ROH GIFTIG !


Gattungen:

Neoboletus: Flockenstielröhrlinge

Links

Verfärbung und Oxidation - (7959)

Siehe auch / Verwechslung mit:

Neoboletus erythropus: Schusterpilz, Flockenstieliger Hexenröhrling

Suillellus luridus: Netzstieliger Hexenröhrling


Neoboletus erythropus - Flammer, T© 786

Neoboletus erythropus - Flammer, T© 785

Neoboletus erythropus - Flammer, T© 151

Neoboletus erythropus - Flammer, T© 150

Neoboletus erythropus - Flammer, T© 149

Neoboletus erythropus - Flammer, T© 148

Neoboletus erythropus - Flammer, T© 147