Lepiota    

Lepiota - Schirmlinge

Autoren: Lepiota, P. Browne, 1756 / Agaricus sect. Lepiota, Persoon, 1797 / Lepiota, (Persoon) Gray, 1821 / Fusispora, Fayod, 1889 / Lepiota subgen. Lepiotula, Maire, 1933 / Lepiotula, (Maire) Locquin ex E. Horak, 1968 / Morobia, E. Horak, 1979 / Cystolepiota subgen. Echinoderma, Locquin ex Bon, 1981 / Echinoderma, (Locquin ex Bon) Bon, 1991

Klassfikation: Lepiota / Schirmlinge - Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Agaricaceae

Aktueller Name: Lepiota

Taxon: Lepiota

aktualisiert: 14.04.2018 13:18:21

Einführung

In dieser Gattung enthalten verschiedene Arten Amanitine oder sind zumindest amanitinverdächtig. Kleine Schirmlinge sind deshalb strikte zu meiden.

Einführung

Die kleinen Schirmlinge sind oft schwierig zu bestimmen, da sie einander oft sehr ähnlich sind, weshalb die mikroskopische Untersuchung zwingend nötig wird.

Viele kleine Schirmlinge enthalten Amanitine, die ein tödliches Phalloides-Syndrom verursachen können.

Lamellenfarbe

Lamellenfarbe Lamellen meist weiss frei

Oxidationsmerkmale, Verfärbung von Fruchtkörper, Milch, Röhren, etc.

Einige Arten haben Tendenz zum Gilben und daneben gibt es noch die gelbblättrigen und olivblättrigen Schirmlinge wie Lepiota eleiophylla, und Lepiota xanthophylla

Stielmerkmale

Stiel beringt, Ring nicht beweglich, oft vergänglich

Sporenfarbe (Abwurf / Mikroskop)

weiss - hellgelb - hellrosa

Sporenform

Sektion Stenospora: gespornt, mit lateralem Apiculus
Sektion Fusispora: mit verlängerten, spindligen Sporen

Sporenmembran

weisslich bis grünlich, schwach bis stark dextrinoid

Hutoberfläche

flockig, schuppig bis kahl (wenn > 6 cm kegelwarzig)

Melzers-Reagenz

dextrinoide Sporen

enthält folgendes Gift

Amanitine

Verursacht das folgende Syndrom

Phalloides-Syndrom: Lepiota brunneoincarnata, Lepiota josserandii, Lepiota eleiophylla, Lepiota xanthophylla, Lepiota felina ?, Lepiota fuscovinacea ?, Lepiota castanea ?,

Arten:

Lepiota alba: Weisser Schirmling

Lepiota aspera: Spitzschuppiger Mehlschirmling

Lepiota boudieri: Fuchsbräunlicher Schirmling

Lepiota brunneoincarnata: Fleischbrauner Schirmling

Lepiota castanea: Kastanienbrauner Schirmpilz

Lepiota clypeolaria: Wolliggestiefelter Schirmpilz

Lepiota cristata: Stinkschirmling

Lepiota echinacea: Igel-Schirmling

Lepiota felina: Schwarzschupppiger Schirmling

Lepiota fuscovinacea: Weinroter Schirmling

Lepiota grangei: Grünschuppiger Schirmling

Lepiota ignivolvata: Rotknolliger Schirmling

Lepiota kuehneriana: Breitsporiger Schirmling

Lepiota micropholis: Winziger Schirmling

Lepiota oreadiformis: Glatter Schirmling, Ockerblasser Schirmpilz

Lepiota perplexa: Kurzwarziger Schirmling

Lepiota subincarnata: Fleischrosa Schirmling

Lepiota ventriosospora: Gelbwolliger Schirmling

Dokumente

Amatoxin-Vergiftungen durch eine Lepiota-Art mit gespornten Sporen - Periskop 34 - SZP 2011.04

Links

Fusisporae

Ovisporae

Phalloides-Syndrom: Knollenblätterpilzvergiftung

Stenosporae



Bild Nr. 3213 Flammer, T