Cortinarius eucaeruleus - Adel-Klumpfuss, Hellstieliger Violett-Klumpfuss, Prachtklumpfuss - (1)

aktualisiert: 18.04.2018


Autoren: Rob. Henry

Klassfikation: Untergattung - Phlegmacium

Aktueller Name: -


Einführung

Die gerandete Knolle und die Sporengrösse passen zu Cortinarius terpsichores.

Fruchtkörper

dickfleischig, Hutdurchmesser bis über 7cm

Hutmerkmale

schmierig, radialfaserig

Lamellenfarbe

lebhaft violett

Stielbasis / Basis

gerandete Knolle, im Schnitt etwas gelblich sonst im Schnitt violett

Stielmerkmale

Stielfleisch blau, in der Basis etwas Ocker

Geruch / Geruchsprofil

stark unangenehm, penetrant

Geschmack

mild

Sporenform

elliptisch-mandelförmig

Sporenform

mandelförmig

Sporenoberfläche / Sporenmembran

mässig warzig

Sporenlänge

9,5 µm (-12)

Standort

Quercus

Kalilaugenreaktion / KOH

schwach rosa auf Hut, auf Fleisch unbedeutend

Synonyme, Namen dt., Verweis

Cortinarius terpsichores


Gattungen:

Cortinarius - (8689)

Siehe auch / Verwechslung mit:

Cortinarius camphoratus: Bocks-Dickfuss

Cortinarius foetens: Stinkender Klumpfuss

Cortinarius eucaeruleus - (2): Adel-Klumpfuss, Hellstieliger Violett-Klumpfuss, Prachtklumpfuss


Cortinarius eucaeruleus - Flammer, T© 7048

Cortinarius eucaeruleus - Flammer, T© 7049

Cortinarius eucaeruleus - Flammer, T© 7051

Cortinarius eucaeruleus - Flammer, T© 7050

Cortinarius eucaeruleus - Flammer, T© 7106