Verwechslungen

aktualisiert: 01.03.2018




Pilze können verwechselt werden und Verwechslungen sind sehr oft lebensgefährlich. Sehr viele Vergiftungen passieren, weil nichtkundige Personen unkontrollierte Pilze konsumieren, die sie alleine aufgrund der Farbe oder des schönen Aussehens gepflückt haben.

Weisse Pilze mit dem sehr giftigen weissen oder grünen Knollenblätterpilz, den sehr giftigen weissen Trichterlingen oder dem giftigen weissen Büschelrasling. Champignons haben rosa Lamellen, Knollenblätterpilze haben immer weisse Lamellen.

Scheidenstreiflinge haben keine Knolle, sondern eine Scheide. Da sie dem weissen Knollenblätterpilz sehr ähnlich sind, sollte man diesen Pilz meiden.

Die Hutfarbe ist oft ein nicht sehr zuverlässiges Merkmal, da die Farben sehr variabel sind, Farben je nach Wetter und Alter ausbleichen oder sich verändern und es viele Farbvarietäten gibt.



Verwechslungen - Amanita vaginata var. alba. - Flammer, T© 4196

Verwechslungen - Amanita phalloides var. alba - Flammer, T© 4198

Verwechslungen - Lyophyllum connatum - Flammer, T© 4199

Verwechslungen - Agaricus silvicola - Flammer, T© 4200

Verwechslungen - Weisse Trichterlinge - Flammer, T© 4201