Pyronema omphalodes    

Pyronema omphalodes - Feuerbecherling

Autoren: Peziza omphaloides, Bulliard, 1791 / Peziza omphalodes, Bulliard, 1791 / Pyronema confluens, Tulasne & C. Tulasne, 1865 / Pyronema omphalodes, (Bulliard) Fuckel, 1870

Klassfikation: Pyronema / Feuerbecherlinge - Fungi, Ascomycota, Pezizomycotina, Pezizomycetes, Pezizomycetidae, Pezizales, Pyronemataceae

Aktueller Name: Pyronema omphalodes

Taxon: Pyronema omphalodes

aktualisiert: 26.04.2018

Mikroskop

Paraphysen stark orange-rot pigmentiert

Sporenform

breitoval, dickwandig mit Öltropfen

Sporengrösse

Sporen bis 20 x 8 µm, elliptisch, mit Tropfen

Standort

frische Feuerstelle

Melzers-Reagenz

Paraphysen verfärben sich mit Melzer grün-schwarz, die Sporen bekommen einen leicht violettliche, metachromatische Farbe, die Schläuche werden hellgrünlich.

Gattungen:

Pyronema: Feuerbecherlinge

Links

Pilze und Feuer



766 Flammer, T ©

768 Flammer, T ©

767 Flammer, T ©

769 Flammer, T ©

4541 Flammer, T © - Grün-schwarze Färbung der Paraphysen mit Melzer

4537 Flammer, T © - Paraphysen ungefärbt mit orangeroter Pigmentierung

4538 Flammer, T © - Asci

4539 Flammer, T ©

4540 Flammer, T © - Sporen