Cortinarius saginus - Geschmückter Schleimkopf

aktualisiert: 18.04.2018


Autoren: Agaricus saginus, Fries, 1821 / Cortinarius saginus, (Fries) Fries, 1838

Klassfikation: Untergattung - Phlegmacium

Aktueller Name: Cortinarius saginus


Lamellenfarbe

Lamellenfarbe hell Zimtfarbig

Lamellenmerkmale

ausgebuchtet angewachsen

Stielbasis / Basis

keine abgestutzte Knolle

Stielmerkmale

Stiellänge 7 cm

Geruch / Geruchsprofil

leicht fruchtig bis ein wenig erdig

Geschmack

mild

Mikroskop

Huthauthyphen um die 6 µm eine adrige Struktur wird durch KOH 3 % ersichtlich

Sporenform

mandelförmig

Sporengrösse

6 x 10,5 µm

Standort

am Waldrand in Magerwiese

Kalilaugenreaktion / KOH

negativ


Gattungen:

Cortinarius - (8689)


Cortinarius saginus - Flammer, T© 602

Cortinarius saginus - Flammer, T© 601