Exsikkate   

Exsikkate - Trockenbelege

aktualisiert: 20.04.2018 10:42:44

Einführung

Trockenbeleg von Pilzen und Pflanzen.

Gemäss meiner Erfahrung lohnt es sich gewisse "Raritäten" und Arten die man nicht sofort bestimmen kann als Exsikkat aufzubewahren. Wichtig dabei sind folgende Punkte:
1) Genaue Beschreibung des frischen Exemplare mit allen Merkmalen, Datum, Zeit, Fundort, etc.
2) Fotos vom frischen Zustand des Fruchtkörpers.
3) Mikroskopische Aufnahmen.

Am besten alles miteinander in einem Umschlag gut beschriftet und trocken aufbewahren.

Und gewisse Sachen lohnen sich nicht aufzubewahren, speziell wenn man es mit sterilen Fruchtkörpern zu tun hat, keine Sporen vorhanden sind und sonst auch wichtige Angaben fehlen.

Anwendung

Exsikkate können z.B. mit einen Dörrex-Apparat hergestellt werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Trocknung von feinen Stückchen auf einer Zeitung. Nach dem Trocknen werden die Exsikkate in Minigripbeutel verpackt und angeschrieben.

Noch nicht ganz trockene Exsikkate in einer Papiertüte transportieren.


Links

Exsikkate aufweichen

GSM



2382 Flammer, T © - Dörrex

2381 Flammer, T © - Exsikkate