Neue Suche

Lepista piperata - Scharfer Rötelritterling

aktualisiert: 26.09.2017 10:04:40

Einführung

Mikroskopisch, dank den warzigen Sporen, führt die Bestimmung schnell zu Lepista. Aber dass man dann auf Lepista piperata kommt geht erst mit der Geschmacksprobe.

Fruchtkörper

relativ stattliche Art

Fruchtkörperfarbe

weiss

Lamellenfarbe

schmutzigweiss mit leichtem Rosaton

Wachstumsform

in Hexenringen

Geruch / Geruchsprofil

etwas aufdringlich, aromatisch

Geschmack

zuerst mild, nach einer Minute pfefferig scharf

Sporenoberfläche

warzig

Standort

lichter grasiger Mischwald, bei Reisighaufen

Lepista



Bild Nr. 6885 Flammer, T Bild Nr. 6884 Flammer, T Bild Nr. 6886 Flammer, T Bild Nr. 6887 Flammer, T Bild Nr. 6900 Flammer, T