Neue Suche

Galerina alpestris - Alpiner Mooshäubling

aktualisiert: 20.10.2016

Klassifikation

Galerina - Strophariaceae - Agaricales - Basidiomycetes - Häublinge

Einführung

Relativ winziger Häubling in subalpinen und alpinen Zonen

Fruchtkörper

Hutdurchmesser bis 20 mm

Cheilozystiden

spindelig, bauchig

Hutdeckschicht

parallel liegende inkrustierte Hyphen

Sporengrösse

7-9 x 4.5 - 5 µm

Sporenoberfläche

feinwarzig, mit Plage

Sporen

relativ kleine Sporen, feinwarzig

Standort

Moos, sandiger Boden, Moor

Galerina



Bild Nr. 5671 Flammer, T Bild Nr. 5672 Flammer, T Bild Nr. 5674 Flammer, T - CheilozystidenBild Nr. 5673 Flammer, T - HDS